Über mich

Hedi Glock

Seit 2012 bin ich Mitglied im Kunstkreis.

 

Neben den bereits genannten  Einzelausstellung habe ich an zahlreichen Gruppenausstellungen teilgenommen.

 

Ausstellungen verbinde ich gerne mit Lesungen aus meinem mit vielen Fotos versehenen Buch über meine Heimatstadt Papenburg, Erinnerungen an Chile, meinem historischen Roman über Ostfriesland oder vielfältige Kolumnen.

 

Weitere Veröffentlichungen sind in Vorbereitung.

Geboren 1947 in Stade, lebt einige Jahre im Großraum Hannover, geht dann für fünf Jahre als Lehrerin an zwei deutsche Schulen nach Chile. Nach der Rückkehr (1978) kam es wenige Jahre später zum Umzug in das nördliche Emsland. 

 

Dort habe ich als Sprachlehrerin (Englisch und Spanisch) in der Erwachsenenbildung gearbeitet. Erst  vor etwa zehn Jahren habe ich den Weg zur Fotografie gefunden. Spiegelungen jedweder Art faszinieren mich, besonders die des Wassers. Nach zwei großen Einzelausstellungen sind sie zu meinem Markenzeichen geworden.

 

Die spektakulärste Ausstellung war 2014 im Papenburger Hauptkanal zu sehen:

auf 20 Bildplatten, 1,50m x 2,50m groß, standen meine Bilder anlässlich der Landesgartenschau auf zehn Pylonen.