Über mich

Jörg Furch

Ich bin Gründungsmitglied des Kunstkreises.

 

Seit 1981 habe ich an verschiedenen Sammelausstellungen teilgenommen, letztmalig im  Jahr 2015 in Sibirien (Russland) und zwar in

Tyumen, Tobolsk und Chanty Mansijsk.

Geboren 1942 in Jever, Kreis Friesland. Bereits als Schüler des dortigen Mariengymnasiums die Fotografische Arbeitsgemeinschaft mit dem damals üblichen SW-Labor geleitet, von 1972 bis 2003 Gemeindedirektor der Gemeinde Rhauderfehn.

 

Ich fotografiere seit meinem 8. Lebensjahr. Mein Großvater hatte mir das Fotografieren mit einer Plattenkamera beigebracht, ebenso das Entwickeln und Vergrößern. Meine erste eigene Kamera bekam ich mit 10 Jahren, eine 24 x 24 mm Kleinbildkamera, eine Bilora Radix, die ich heute noch voll funktionsfähig besitze. Das Sammeln von Fotoapparaten war jahrzehntelang mein Steckenpferd. Gerne fotografiere ich noch gelegentlich mit meinen „alten Schätzchen“.